1. Augustfeier

1.-August-Feier mit Potenzial zum Dorffest

Marc Sway, Überflieger in der Schweizer Musikbranche, bereichert die 1.-Augustfeier in Obfelden. (Bild zvg.)

1.Aug Obf Marc_Sway.jpg

Marc Sway, Überflieger in der Schweizer Musikbranche, bereichert die 1.-Augustfeier in Obfelden. (Bild zvg.)

Kultur Obfelden lädt mit Unterstützung von Mitgliedern der Feuerwehr und des Badi-Teams zur 1.-August-Feier. Als Höhepunkt des aussergewöhnlich reichhaltigen Programms tritt der Schweizer Star Marc Sway mit Band auf. Apéro und Eintritt sind frei.

2009 wurde Marc Sway bei den Swiss Music Awards mit «Severina» für den besten Schweizer Song nominiert und spielt innert eines Jahres ab Sommer 2008 gegen 100 Konzerte. Nun konnte Marc Sway für die 1.-August-Feier Obfeldens gewonnen werden. Erstmals findet das Fest in der Badi Obfelden statt. Dank der Mitwirkung von Mitgliedern der Feuerwehr wird ein echtes 1.-August-Feuer möglich und auch Feuerwerkszeug darf abgebannt werden, wenn das Wetter dies zulässt.

Mit dabei: Robert Marty

Ein Lampionumzug für die Kinder von der Badi zum 1,-August-Feuer ist auf ca. 21.30 Uhr angesagt. Als Gastredner stellte sich der freisinnige Alt-Kantonsrat Robert Marty zur Verfügung. Nach dem offiziellen Apéro um 17 Uhr wird die Feier musikalisch mit traditionellen Instrumenten des Musikvereins Obfeldens eröffnet. Der Verein kann dieses Jahr sein 75-jähriges Bestehen feiern. Danach lockt die Festwirtschaft im Festzelt, feines Grillgut und die vielfältige Getränkeauswahl des Badi-Wirtes. Bevor Robert Marty seine Ansprache hält, begleitet der Jodlerklub Affoltern den Anlass stimmlich. Aus Sicherheitsgründen sind die Schwimmbecken während den Feierlichkeiten gesperrt.

Special Guest: Marc Sway

Ab ca. 21 Uhr präsentiert dann Marc Sway mit Band seine R&B-, Soul-, Funk- und Pop-Hits. Als Sohn einer brasilianischen Mutter und Tanzlehrerin und einem Schweizer Sänger und Rock-Musiker wuchs Marc Sway zweisprachig auf und die Musik und südamerikanischen Rhythmen wurden ihm bereits in die Wiege gelegt. Mit seinem Auftritt am Moon-and-Stars-Festival 2008 in Locarno und seiner zweiten CD «One Way» ist ihm der Durchbruch definitiv gelungen. Verschiedene Sponsoren unterstützen die diesjährige Veranstaltung. Das Detailprogramm kann unter www.kulturobfelden.ch eingesehen werden.

Lampionumzug für die Kleinen

Für die Jüngsten in der Gemeinde ist um 22.30 Uhr ein Lampionumzug angesagt, der zur nahegelegenen Feuerstelle führt. Kleine und grosse Kinder sind eingeladen, ihre Lampions mitzubringen und den Weg zu Feuer und Flamme den Erwachsenen zu erleuchten.

Für die kleinen Obfelder steht eine Hüpfburg zur Verfügung. Damit auch das Wetter stimmen wird, halten die Veranstaltenden für Petrus ein Freibillet bereit. Ob er sich bei der wachsenden Weltbevölkerung von der Himmelspforte freimachen kann, ist allerdings ungewiss... (pl)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1