Zwei Beamte der nordkoreanischen Vertretung in Grossbritannien hätten Fotos von seinem Salon "M&M Hair Academy" in Ealing im Westen Londons geschossen, sagte Mo Nabbach dem "London Evening Standard".

Anschliessend hätten sie ihn aufgefordert, ein "respektloses" Plakat abzunehmen, das Kim mit seinem berühmten Haarschnitt mit langem Deckhaar und kurzrasierten Seitenpartien zeigt. Darunter steht der Slogan: "Bad Hair Day? 15 Prozent Rabatt auf alle Herren-Haarschnitte im April."

Er habe den nordkoreanischen Beamten gesagt, "dass das hier England ist und nicht Nordkorea", sagte Nabbach der Zeitung. Die Männer hätten Anzüge getragen und sehr ernst gewirkt: "Es war sehr beängstigend", sagter er. Er habe das Poster inzwischen abgehängt.