Wer einmal eine Tätowierung habe, der sei süchtig nach mehr, sagen viele, die sich ihren Körper mit Zeichnungen und Symbolen verschönern lassen. Ist die Ex-Miss-Schweiz dem Fieber auch bereits verfallen? Dem Online-Promiportal schweizer-illustrierte.ch verriet sie jedenfalls direkt nach dem ersten Besuch im Tattoo-Studio, sie plane weitere Verzierungen.

Das Herz liessen sich Rinderknecht und ihre Freundin Felicia gemeinsam stechen, kurz nach Ende der Amtszeit der schönen Zürcherin. Sie hätte gegenüber ihren Sponsoren ein schlechtes Gewissen gehabt, wenn sie es während der Amtszeit gemacht hätte, erklärte die 25-Jährige.