Grund zu dieser Hoffnung gaben Koller die Abschlussarbeiten der Mitschülerinnen seiner Tochter. Er hoffe, dass diese "kreativen und selbstbewussten jungen Frauen" ihre Voraussetzungen nutzen" und "ihre Führungsrollen antreten", erklärte Koller am Rande eines Interviews mit der Nachrichtenagentur sda.

Koller feiert selber am 17. Juni seinen 70. Geburtstag und nannte auf die Frage, was ihn besonders mit Stolz erfülle, seine 18-jährige Tochter, die ab September in Chicago "Bio Medical Engeneering" studieren werde. Sie hätte ebenso gut Film studieren können, so der stolze Vater, denn sie sei eine "sehr begabte Autorin" und habe ein "untrügliches Auge für gute Bilder und starke Inhalte".

Koller lebt mit seiner Familie seit den 1990er Jahren in Los Angeles. Seinen runden Geburtstag wird der Regisseur, der 1991 für seinen Film "Reise der Hoffnung" einen Oscar gewann, "in aller Ruhe" mit einigen Freunden zu Hause feiern.