Williams (44) und Field (38) sind das erste Paar, das Teil der Jury werde, hiess es vom TV-Sender. Für Tomlinson ist es eine Rückkehr zu seinen Wurzeln als Popstar: One Direction wurde 2010 bei der Show zusammengecastet - und schaffte trotz eines dritten Platzes einen Welterfolg.

Simon Cowell - Erfinder der Show - bleibt als Juror an Bord. Das neue Trio an seiner Seite ersetzt die Sängerin Nicole Scherzinger und den Musikproduzenten Louis Walsh, der viele Jahre in der Jury sass. Die langjährige Jurorin und Musikmanagerin Sharon Osbourne soll bei den 2018 Liveshows in einer besonderen Rolle wieder dabei sein.

Zu den früheren "The X Factor"-Juroren in Grossbritannien seit 2004 gehören Stars wie Ex-Take-That-Mitglied Gary Barlow, Ex-Spice-Girl Mel B und die Sängerinnen Rita Ora, Dannii Minogue und Kelly Rowland.