Nur eine weltweite Krise werde sie wohl davon abhalten, im nächsten Woody Allen Film mitzuspielen, sagte Allen. "Sie ist schliesslich die Frau des Präsidenten und hat viele andere Verpflichtungen." Doch er gehe davon aus, dass das singende Ex-Model dabei sei, wenn er die Romanze unter anderem in Paris drehe.

Am Samstag hatte Allens "You Will Meet A Tall Dark Stranger" in Cannes Premiere gefeiert. Darin geht es mal wieder um die Suche nach dem Glück, dass allerdings nur die finden, die sich Illusionen hingeben. Der Film mit Naomi Watts, Josh Brolin, Anthony Hopkins und Antonio Banderas läuft in Cannes ausser Konkurrenz und soll im Herbst in die deutschschweizer Kinos kommen.