Nach Mitteilung der Veranstalter vom Donnerstag soll Carter am 3. April mit einer Sternenplakette auf dem Hollywood Boulevard verewigt werden. US-Regisseurin Patty Jenkins, die im vorigen Jahr den Superheldinnen-Film "Wonder Woman" mit Gal Gadot in die Kinos brachte, ist zur Enthüllung der 2632. Plakette als Gastrednerin eingeladen.

Carter war eine Sängerin und US-Schönheitskönigin, als sie 1975 den Zuschlag für die Hauptrolle in der TV-Serie "Wonder Woman" erhielt. Vier Jahre lang stand sie als Superheldin vor der Fernsehkamera. Sie wirkte in Dutzenden TV- und Filmproduktionen mit und stand als Sängerin auf der Bühne. Von April an ist sie in den USA in der Filmkomödie "Super Troopers 2" in einer Nebenrolle zu sehen.