Generationenkonflikt

Wolfgang Joop fordert mehr Platz für die Jungen

Designer Wolfgang Joop befürchtet einen zunehmenden Generationenkonflikt, weil die Alten den Jungen zu spät Platz machen. (Archivbild)

Designer Wolfgang Joop befürchtet einen zunehmenden Generationenkonflikt, weil die Alten den Jungen zu spät Platz machen. (Archivbild)

Star-Designer Wolfgang Joop sieht einen zunehmenden Konflikt der Generationen.

"Wir brauchen mehr Platz für die Neuen. Wir Alten versperren ganz schön die Möglichkeiten für die Jungen. Ich bin mir sicher, dass es bald Hass gegen Alte geben wird", sagte Joop der "Bild"-Zeitung. "Die Medizin macht einen Fortschritt nach dem anderen - und die Alten sterben immer später. Das kann nicht gut enden."

Der 73-Jährige vergleicht das Alter mit einer Pralinenschachtel. "Wenn Du jung bist, frisst Du erstmal eine Handvoll Pralinen weg. Und dann wirst Du älter und siehst, dass nur noch zwei Reihen in der Schachtel sind. Später erst geniesst Du und merkst, wie süss die Pralinen doch schmecken."

Der in Potsdam geborene Modeschöpfer stellt für die Arte-Reihe "The Art of Museums", die ab Ende November läuft, seine Lieblingskunstwerke vor.

Meistgesehen

Artboard 1