Scheidung
Wie viel bekommt sie von seinem Vermögen?

270 Millionen Dollar soll Tom Cruise angeblich sein eigen nennen. Seine Frau Katie, welche die Scheidung eingereicht hat, soll einen «angemessenen Unterhalt» fordern. Doch was ist bitte angemessen?

Merken
Drucken
Teilen
Tom Cruise
8 Bilder
Ein Jahr später kam ihre Tochter Suri zur Welt Tom Cruise mit Frau und Tochter (Archiv)
«TomKat» heirateten noch im selben Jahr Katie Holmes und Tom Cruise (Archiv)
Neben Cameron Diaz spielte Cruise kürzlich im Agentenfilm «Knight and Day» Tom Cruise und Cameron Diaz mögen sich (Archiv)
Nun bekommt er eine neue Hauptrolle Hauptrolle für Tom Cruise (Archiv)
Laut Regisseur Adam Shankman wird er in "Rock of Ages" als "wahrer Rock'n'Roll-Gott" zu sehen sein
Mit Jennifer Lopez stand er bei den MTV Movie Awards auf der Bühne - Singen musste er hingegen nicht Cruise bewies jedoch, dass er durchaus die Bühne rocken kann.
Katie Holmes und Tom Cruise wollen getrennte Wege gehen (Archiv)

Tom Cruise

Keystone

Es ist bekannt, Hollywoodstars haben hohe Ansprüche. Auch für Katie Homes(33) kann ein angemessener Unterhalt durchaus einige Millionen Dollar bedeuten. Laut «mirror.co.uk» soll das Paar keinen Ehevertrag unterzeichnet haben. Damit hätte die Schauspielerin eine Chance auf 50 Prozent von Tom Cruises (49) Vermögen, das während der Ehe hinzukam.

Noch ist das Tom Cruise geringste Sorge. Freunden zufolge sei er «am Boden zerstört». Die Scheidung habe er nicht kommen sehen. In den letzten zwei Monaten lebten die beiden zwar hauptsächlich getrennt - Katie in New York und Tom in Los Angeles. In einem «Playboy»-Interview schwärmte der Star von seiner «aussergewöhnlichen» Frau. «Sie ist lustig und charmant, und wenn sie ins Zimmer kommt, dann fühle ich mich einfach besser.»

Suri, die Fashionista

Dass es um die fünfjährige Ehe nicht zum Besten stehen sollte, war schon länger Gegenstand vieler Spekulationen. Holmes, so wrude geschrieben, sei in der Ehe mit dem einstigen Superstar Hollywoods nicht glücklich, könne die eigene Karriere nicht forcieren. Es hatte den Anschein, als habe der am Sonntag 50 Jahre alt werdende Ehemann und überzeugter Scientologe seine Frau vollkommen in der Hand. Meist sah man Katie mit Suri allein, nicht selten war Surie so zurechtgemacht, dass sie weniger einem Kleinkind als vielmehr einer sorgsam austaffierten PR-Töchterchen glich. Als die damals Dreijährige zum ersten Mal High Heels trug, fürhte das zu einer Debatte, ab wann Kinder Frauen sein dürfen. In den USA gilt Suri als so etwas wie dei allerjüngste Fashionista. Allein der Inhalt ihres Kleiderschranks soll mehrere Millionen schwer sein. Es existiert sogar ein eigener Blog zu Suris Style.

Seltsame Gerüchte

Wie die Zeitschrift «Gala» schreibt, existiere ein Gerücht zu einem Ehevertrag, der Katie ein sorgenfreies Leben bescherte, falls sie während fünf Jahren kein einziges Wort über ihre Ehe mit Tom verlauten lassen würde.(cls)