Jedes Mal, wenn er auf Facebook eine Veranstaltung ankündige, kämen Sprüche wie "Hat's genug Frauen für dich gegeben?" oder sogar "Hast du auch darauf geschaut, ob es Schwule und Muslime dabeihat?", erzählte Wermuth der Zeitschrift "Annabelle".

Er hält diesen Spott für ein Zeichen der Verunsicherung von Männern, die ihre Privilegien gefährdet sehen. Ausserdem würden gerade jüngere Männer nicht erkennen, dass die Gleichstellung noch immer nicht verwirklicht sei. Er selber schliesst sich nicht aus: Denn bevor ihn ein Freund auf die Männerlastigkeit bei Podiumsdiskussionen hinwies, sei ihm das gar nicht aufgefallen.