Hoeness

Wegen Herzproblemen: Uli Hoeness in Klinik verlegt

Muss eine Untersuchung am Herzen vornehmen: Uli Hoeness. (Archiv)

Muss eine Untersuchung am Herzen vornehmen: Uli Hoeness. (Archiv)

Sportmanager Uli Hoeness, der in der JVA Landsberg eine Gefängnisstrafe wegen Steuerhinterziehung absitzt, ist wegen einer Untersuchung am Herzen in eine Klinik verlegt worden.

Der ehemalige Präsident des FC Bayern und veruteilte Steuerbetrüger Uli Hoeness (62) ist wegen Herz-Problemen vom Gefängnis in eine Klinik verlegt worden, wie die «BILD»-Zeitung berichtet. Dabei handelt es sich jedoch um einen Routine-Eingriff, wie die Zeitung weiss. 

Die Verlegung fand unter grösster Diskretion statt. Anscheinend hatten Beamte in Zivil vorgängig alles vorbereitet. Hoeness soll unter einem Decknamen eingeliefert worden sein und ein Zimmer im Erdgeschoss erhalten haben.

Der wegen Steuerhinterziehung zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilte Hoeness leidet schon seit einigen Jahren an hohem Blutdruck. Ausserdem soll er eine Sonnenallergie haben, so die «BILD».

Sobald die Behandlung abgeschlossen ist und sich Hoeness erholt hat muss er wieder zurück in die JVA Landsberg. (rhe)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1