Rock'n'Roll

Wahltessiner Peter Kraus sieht Eheglück als Schönheitsgeheimnis

"Für immer in Jeans": Sänger und Musiker Peter Kraus (Archiv)

"Für immer in Jeans": Sänger und Musiker Peter Kraus (Archiv)

Der deutsche Rock'n'Roller Peter Kraus hat in jungen Jahren nichts verpasst. Die Musik- und Filmbranche sei in den 50er-Jahren alles andere als prüde gewesen, sagte der 74-Jährige. Es gebe nichts, was er nachholen müsse. Er leide auch nicht unter Jugendwahn.

"So lange ich mich nach schönen Frauen umdrehen kann und meine geliebten Jeans tragen kann, fühle ich mich jung", erklärte der 74-Jährige gegenüber der Zeitung "Blick" vom Dienstag.

Lediglich die Augenlider habe er straffen lassen - "dadurch sehe ich auch wieder besser", erklärte er. Ansonsten pflege er sich mit den Produkten, die er in Hotels auffinde. Auf das "Geheimnis" seines jugendlichen Aussehens angesprochen, erklärte Kraus, dass er bewusst glückliche Momente geniesse und "die beste Ehe" lebe.

Mit seiner Frau Ingrid ist er seit 44 Jahren verheiratet. Wahlheimat des Paares ist das Tessin. "Wir ticken gleich", sagte Kraus.

Am Samstag, 20. Juli, tritt der Rock'n'Roller im Kongresshaus von Davos auf. Titel der Show: "Für immer in Jeans - in concert". Ziel sei es, dass die Leute im Publikum sich 20 Jahre jünger fühlten.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1