Comeback
Wahl-Aargauerin Anna Maier sucht die grössten Schweizer Talente

Nach drei Jahren kehrt Anna Maier zum Schweizer Fernsehen zurück. Ab Januar 2012 wird die 33-Jährige die zweite Staffel der Castingshow «Die grössten Schweizer Talente» moderieren.

Drucken
Comeback beim Schweizer Fernsehen:

Comeback beim Schweizer Fernsehen:

Bilder SRF / Montage az

Maier wird damit als Nachfolgerin von Andrea Jansen an der Seite von Co-Moderator Sven Epiney nach neuen Schweizer Talenten suchen. Unverändert bleibt die Jury: Über Sein oder Nichtsein entscheiden auch 2012 Christa Rigozzi, Roman Kilchsperger und DJ Bobo.

«Der 11. August war surreal»

Die Anfrage des Schweizer Fernsehens flatterte am 11. August 2011 in Anna Maiers Haus im Aargauer Seetal – genau an jenem Tag, als die junge Moderatorin zum zweiten Mal Mutter wurde. «Der 11. August war irgendwie surreal», sagte Maier der Zeitung «Blick», «aber auch mein absoluter Glückstag.»

Ihr 50-Prozent-Pensum bei Radio DRS 3 wird die Moderatorin behalten. Und auch ihre junge Familie soll nicht zu kurz kommen.

Abstecher nach Deutschland

Anna Maier war letzmals 2008 als Moderatorin der Mister-Schweiz-Wahl in einer grossen SF-Sendung zu sehen. Davor prägte sie zwei Jahre lang das Quiz «Eiger, Mönch und Maier» und moderierte später in Deutschland die Castingshow «You Can Dance» auf Sat1. (pi)

Aktuelle Nachrichten