Vandalismus
Vom Goldjungen zum «Bad Boy: Shaun White verhaftet

Der Profi-Snowboarder und zweifache Olympiasieger soll in eniem Hotel nach ausgiebigem Alkoholkonsum randaliert, Feueralarm ausgelöst und Gäste angepöbelt haben. Er wurde festgenommen.

Merken
Drucken
Teilen
Der verhaftete Shaun White

Der verhaftete Shaun White

Metro Nashville Police Departement

Der 26-Jährige hatte in einem Hotel in Tennessee City randaliert. Dort war er Gast bei der Hohczeit eines befreundeten Musikers. Der Vorfall ereignete sich bereits am Sonntag. White soll den Feueralarm betätigt haben, woraufhin alle Hotelgäste evakuiert werden wurden. «Er versuchte in einem Taxi zu flüchten, wurde aber von einem der Gäste aufgehalten, der sich als Polizist ausgab. Als White merkte, dass das nicht stimmte, trat er nach dem Gast und flüchtete zu Fuss», erklärte ein Polizist die Vorgänge unmittelbar vor Eintreffen der Beamten.

Die Jagd endete abrupt, als White hinfiel und seinen Kopf an einem Zaun anschlug, wie das Magazin «People» berichtet. Er wrude zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht, wo er Stunden später entlassen wurde. Er sei in einem stark alkoholisierten Zustand gewesen.

Am Montag kam White wieder auf freien Fuss, die Anklage wird weiter aufrechterhalten.

White wird eine romantische Affäre mit dem israelischen Supermodel Bar Refaeli nachgesagt.

Bar Refaeli
13 Bilder
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli

Bar Refaeli