Fernsehen

Viola Tami darf in der vierten Staffel ran an den goldenen Talent-Buzzer

Du bist gefordert: Viola Tami macht klar, wie die neue "DGST"-Staffel erneut zum Hit werden soll.

Du bist gefordert: Viola Tami macht klar, wie die neue "DGST"-Staffel erneut zum Hit werden soll.

«Die grössten Schweizer Talente» werden auch in der vierten Staffel wieder von Moderatorin Viola Tami begleitet. Bei der Anfang 2016 geplanten Ausstrahlung erhält die Oetwilerin mehr Entscheidungsmacht als in der letzten Staffel der SRF-Show.

Bisher war es den Juroren vorenthalten, ein Talent per Druck auf den "Golden Buzzer" direkt ins Halbfinale zu schicken. Doch jetzt erhält auch Moderatorin Viola Tami mehr Entscheidungsmacht. Nach einer erfolgreichen dritten Staffel moderiert die Oetwilerin auch die vierte Staffel der Show "Die grössten Schweizer Talente", wie das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) mitteilt.

Ihr neu gefundener Einfluss kommentiert Tami ironisch: "Kleine Warnung an die Jury: Ich kann sehr schnell rennen! Wer vor mir drücken will, muss sich rasch entscheiden." Zurzeit läuft die Bewerbungsphase für die vierte Staffel. Egal ob Sänger, Tänzer, Musiker, Komiker oder Akrobaten: Jeder, der eine aussergewöhnliche Fähigkeit mitbringt, kann sich für einen Auftritt bewerben. Die Gewinnerin oder der Gewinner erhält ein Preisgeld von 100‘000 Franken.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1