Dass es trotzdem immer wieder geschehe, liege nicht nur an ihm, sagte der Schauspieler dem Berliner "Tagesspiegel". "Die Leute vergessen im Laufe der Dreharbeiten, dass ich nur ein Schauspieler bin. Irgendwann glauben sie wirklich, ich sei dieser Dominic Toretto aus der 'Fast and Furious'-Reihe."

Im Interview gab sich Diesel als Familienmensch. Er schwärmt von der Geburt seiner Tochter und lobt seine Mutter. "Sie ist der Fels in meinem Leben."