Sie könne ihm später zeigen, «wie man möglicherweise schneller schwimmt als andere», erklärte die mehrfache Welt- und Europameisterin der Agentur dpad. Öffentliche Schwimmbäder besucht van Almsick selten. Dort sei immer wahnsinnig viel los.

"Bevor alle schwimmen, zwischen 6.00 und 7.00 Uhr, wäre gut, das ist aber nicht meine Zeit." Bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London (27. Juli bis 17. August) ist van Almsick wieder als ARD-Expertin im Einsatz.