Der "exotische Potpourri aus Melodie und persönlichem Bekenntnis angesichts der Stärke tiefer Emotionen" solle in diesem Monat in den USA, Asien und Europa auf den Markt kommen. Dabei firmiert die Präsidententochter unter ihrem Künstlernamen GooGoosha, unter dem sie mit usbekischen Songs in ihrer Heimat sehr erfolgreich ist.

Die Präsidententochter gilt als Gesichts Usbekistans. Sie hält sich zwar offiziell aus der Politik heraus, ihr wird aber enormer Einfluss auf ihren seit dem Zerfall der Sowjetunion in Usbekistan herrschenden Vater nachgesagt, der regelmässig von Menschenrechtsaktivisten kritisiert wird.

Ausserdem ist Karimowa eine wachsende wirtschaftliche Macht im Land: Erst Anfang des Jahres hatte sie eine eigene Kosmetiklinie für "Wohlbefinden von Seele und Körper" herausgebracht. Ausserdem entwarf sie Schmuck und Mode, unter anderem für die Luxusmarke Chopard.