Rückblick

US-Schauspielerin Tara Reid fühlt sich wieder besser

Tara Reid fühlt sich besser (Archiv)

Tara Reid fühlt sich besser (Archiv)

Nur wenige Monate nach ihrem Aufenthalt in einer Suchtklinik zeigt sich American-Pie-Darstellerin Tara Reid (33) gut erholt am Strand von Santa Monica. Mit im Strandgepäck waren ein Football und ein kleines Schosshündchen.

Trotz einer verpfuschten Schönheitskorrektur am Bauch mache die US-Schauspielerin in ihrem knappen Bikini keine schlechte Figur, schreibt das Boulevardblatt "The Sun" in seiner Onlineausgabe. Nach der Klinikentlassung im Februar hatte sich Reid eingestanden: "Wenn ich mich an den Zeitpunkt erinnere, an dem mein Leben anfing, schief zu laufen, kann ich alles auf den Alkohol zurückführen. Ich war nicht vollkommen und ich war nicht glücklich. Ich habe meine Gefühle betäubt. Das war kein lebenswertes Leben."

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1