Erkrankung

US-Rapper Lil Wayne nach epileptischen Anfällen im Spital

Rapper Lil Wayne soll nach mehreren epileptischen Anfällen in ein Spital eingeliefert worden sein, berichten US-Promiportale. (Archivbild Juli 2017)

Rapper Lil Wayne soll nach mehreren epileptischen Anfällen in ein Spital eingeliefert worden sein, berichten US-Promiportale. (Archivbild Juli 2017)

Der US-Rapper und Grammy-Preisträger Lil Wayne ist nach mehreren epileptischen Anfällen im Spital. Er sei am Sonntag bewusstlos in einem Hotel in Chicago gefunden und umgehend in eine Klinik gebracht worden. Ein Konzert wurde abgesagt, Ärzte empfehlen Ruhe.

Eigentlich hätte Lil Wayne am Sonntag in Las Vegas auftreten sollen, berichtete mehrere Promiportale. Wayne, der mit bürgerlichem Namen Dwayne Michael Carter Jr. heisst, erlitt in den vergangenen Jahren immer wieder schwere Krampfanfälle. Im vorigen Jahr musste der Privatjet des Musikers nach einem Vorfall während eines Fluges ausserplanmässig landen.

2013 erklärte Wayne in einem Interview, er sei schon seit seiner Kindheit Epileptiker. Stress und zu wenig Pausen bei der Arbeit verschlimmerten den Zustand.

Lil Wayne war 2008 mit vier Grammys ausgezeichnet worden. Er übertraf 2012 Elvis Presley als der Star, der am häufigsten in den Top 100 der US-Billboard-Pop-Charts vertreten war. Zu den Fans des Rappers zählt auch der ehemalige US-Präsident Barack Obama.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1