Während eine Verkäuferin ihn beriet, entschied sich der Präsident für zwei Pullover mit rundem Kragen für seine Töchter, die 15-jährige Malia und die 12-jährige Sasha. Für seine Frau Michelle kaufte er eine Trainingsjacke.

"Die Ladies werden von meinem Stilbewusstsein beeindruckt sein", sagte Obama nach einem Bericht der "New York Times" vom Mittwoch. "Es schadet nie, etwas mitzubringen, wenn man unterwegs war", sagte er zu den Mitarbeitern, schaulustigen Kunden und Journalisten.

"Damit punktest du, wenn du nach Hause kommst", sagte er - und fügte hinzu: "Meine Herren, diesen Tipp sollten sie befolgen." Dann scherzte er noch etwas mit den Angestellten und verteilte Küsschen. Nach New York war er am Dienstag wegen zwei grossen Spendenaktionen für die demokratische Partei gekommen.

)

Hier geht US-Präsident Obama in New York für seine Familie Kleider kaufen.