Hirschmann
U-Haft für Hirschmann beantragt

Die Staatsanwaltschaft Zürich-Limmat hat für den Clubbesitzer Carl Hirschmann Antrag auf Untersuchungshaft gestellt. Der Haftrichter muss nun innerhalb von 48 Stunden entscheiden, ob Haftgründe gegen den 30-Jährigen vorliegen und er weiter in der Zelle bleiben muss.

Drucken
Teilen
Clubbesitzer Carl Hirschmann ist wieder im Gefängnis (Archiv)

Clubbesitzer Carl Hirschmann ist wieder im Gefängnis (Archiv)

Keystone

Weitere Informationen über den Fall Hirschmann will die Staatsanwaltschaft keine machen, wie sie am Mittwoch mitteilte.

Der Spross der Hirschmann-Dynastie wurde am Dienstagmorgen an seinem bisherigen Wohnort, dem Zürcher Hotel Dolder Grand, verhaftet. Grund sind zwei Anzeigen, die am vergangenen Wochenende gegen ihn erstattet wurden, eine wegen sexueller Nötigung, eine zweite wegen sexueller Handlungen mit einer Jugendlichen im Schutzalter.

Das Hotel Dolder Grand strich ihn noch am gleichen Tag von der Gäste-Liste. Man habe gewisse Erwartungen an die Gäste. Diesen habe Hirschmann nicht mehr entsprochen, teilte die Hotelleitung mit.

(SDA/cls)

Aktuelle Nachrichten