Die Frau habe dem 44-jährigen Politiker zum Beweis ihre Eintrittskarte vor die Nase gehalten, berichtete die Zeitung "Pravo" am Mittwoch. Der Sozialdemokrat gab - nach kurzer Beratung mit seiner Frau - nach.

"In den Festivalsälen sind alle gleich, ohne Rücksicht darauf, ob es sich um einen Premier mit Gemahlin oder einen Rucksacktouristen handelt", freute sich das linksgerichtete Blatt.