Im Wohnzimmer steht eine lebensgrosse Trump-Figur aus Pappe. "Er ist grossartige Gesellschaft, um bis spät in die Nacht 'Fox News' zu gucken", schreibt der Vermieter.

Die Immobilienfirma Paramount Realty hatte das Haus im Auftrag eines Restaurant-Besitzers, der dort acht Jahre mit seiner Familie lebte, nach Trumps Wahlsieg im November an einen Investor verkauft. Dieser verkaufte es im März für 2,1 Millionen Dollar an eine chinesische Investorin weiter, mietete es dann von ihr und stellte es bei Airbnb ein. Paramount Realty-Inhaber Misha Haghani bestätigte auf Nachfrage, dass es sich bei dem Inserat um Trumps Haus aus Kindheitstagen handle.

Das 1940 von Vater Fred Trump gebaute Fachwerkhaus im Tudorstil liegt in einer ruhigen Wohngegend in der Nachbarschaft Jamaica Estates. Trumps Eltern wohnten hier, als ihr Sohn 1946 geboren wurde. Als Donald vier Jahre alt war, zog die Familie in ein stattlicheres Anwesen in derselben Gegend. "Es hat sich nicht viel geändert, seit die Trumps hier lebten", heisst es auf Airbnb. "Dies ist eine einzigartige und besondere Gelegenheit, im Haus eines amtierenden Präsidenten zu übernachten."