Selbstzweifel

Tilda Swinton stellt ihren Beruf oft in Frage

Oscarpreisträgerin Tilda Swinton (Archiv)

Oscarpreisträgerin Tilda Swinton (Archiv)

Der britische Hollywoodstar Tilda Swinton fragt sich oft, warum sie ihrem Beruf so lange treugeblieben sei. «Nach fast jedem Film habe ich eine Weile das Gefühl, es könnte der letzte gewesen sein», sagt die 53-Jährige. Doch jedes Mal entscheide sie sich, fortzufahren.

Ihr neuer Film "Only Lovers Left Alive", in dem sie eine Vampir-Lady spielt, wird aber wohl doch nicht ihr letzter gewesen sein. Es mache ihr "eben doch Spass, mit spannenden Regisseuren zusammenzuarbeiten", sagte die aparte Blondine der "Stuttgarter Zeitung".

"Only Lovers Left Alive" von Kultregisseur Jim Jarmusch ("Down by Law") startet an diesem Donnerstag in den Deutschschweizer Kinos.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1