Wunderkind

Teo «Vitus» Gheorghiu lebt heute als Pianist in London

Muss die Menschen manchmal auch zwölf Jahre nach dem Filmhit "Vitus" daran erinnern, dass er nicht (mehr) das musikalische Wunderkind ist: Pianist Teo Gheorghiu. (Bild Instagram)

Muss die Menschen manchmal auch zwölf Jahre nach dem Filmhit "Vitus" daran erinnern, dass er nicht (mehr) das musikalische Wunderkind ist: Pianist Teo Gheorghiu. (Bild Instagram)

Als 12-Jähriger feierte Teo Gheorghiu als musikalisches Wunderkind mit dem Schweizer Filmhit «Vitus» grosse Erfolge. Heute ist der 24-Jährige ein gefragter Künstler - entschieden hat er sich für die Musik- statt die Filmkarriere.

Als Pianist lebt Gheorghiu in London, wo er als Solist oder als Ensemblemitglied verschiedener Orchester auf der Bühne gefeiert wird. Noch heute sprächen ihn Menschen auf den Film "Vitus" an, erzählte der 24-jährige Schweizer mit rumänischen Wurzeln "Glanz & Gloria". "Ich muss sie manchmal sogar daran erinnern, dass ich nicht Vitus bin."

Eine Karriere beim Film stand für den Musiker nie zur Debatte, obwohl "Vitus" von Fredi M. Murer 2005 ein grosser Erfolg wurde. Schon vor den Dreharbeiten habe er sich für die Musik entschieden, erklärte Gheorghiu im Interview. "Daran änderte auch der Film nichts, schliesslich spiele ich seit ich fünf bin Klavier." Dennoch: Der Film sei eine sehr wichtige Erfahrung für ihn gewesen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1