Stalking

Taylor Swift schon wieder gestalkt

Kann sich vor Stalkern kaum mehr retten: Taylor Swift (Archiv)

Kann sich vor Stalkern kaum mehr retten: Taylor Swift (Archiv)

Countrysängerin Taylor Swift ist bereits das zweite Mal diesen Monat von einem Stalker belästigt worden. Anfang März hatte ein Timothy Sweet die 24-Jährige mit E-Mails und Briefen bedroht. Nun schlich sich ein Daniel Cole auf ihr Grundstück - nicht zum ersten Mal.

Bereits am 9. und 21. Dezember letzten Jahres war der Mann von der Security vor Swifts Ferienhaus in Rhode Island aufgegriffen und von der Polizei verwarnt worden. Diesmal soll er es laut promiflash.de sogar ins Gebäude geschafft haben. Als er daraus verwiesen wurde, reagierte er heftig und behauptete, er sei regulär zu Besuch hier.

Vor dem Bezirksrichter plädierte er auf "nicht schuldig". Der Richter auferlegte ihm ein Kontaktverbot.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1