Tanja Gutmann Schweizer Fernsehen «Happy Day»
Tanja Gutmann: Neuer Job beim Schweizer Fernsehen

Die 33-jährige Solothurnerin wird Aussenmoderatorin bei der Samstagabendshow «Happy Day» des Schweizer Fernsehens. Sie tritt damit die Nachfolge von Susanne Kunz an, welche die Sendung im Herbst verlässt.

Drucken
Teilen
Tanja Gutmann
8 Bilder
Tanja Gutmann
Tanja Gutmann
Tanja Gutmann
Tanja Gutmann
Tanja Gutmann
Tanja Gutmann
Tanja Gutmann

Tanja Gutmann

Keystone

Ab dem kommenden Oktober übernimmt Tanja Gutmann die Rubrik «Ein Dorf hilft» in der von Röbi Koller moderierten Fernsehshow «Happy Days» auf SF 1. «Tanja hat uns mit ihrem Charme, ihrem Witz und mit einer tollen Bildschirmpräsenz überzeugt», begründet Yves Schifferle, der Redaktionsleiter Show beim Schweizer Fernsehen, die Wahl Gutmanns. Mit ihrer sympathischen Art sei sie die «perfekte Ansprechpartnerin» für die «Happy-Day»-Familien.

In der Rubrik «Ein Dorf hilft» unterstützt das Schweizer Fernsehen finanziell schlechter gestellte Familien - zusammen mit freiwilligen Helfern aus deren Wohngemeinde -
bei der Renovation ihres Eigenheims.

«Ich freue mich sehr, bei der grössten Samstagabendshow als Moderatorin einsteigen zu können», sagt Gutmann. «Es war schon immer mein Traum, Moderation und soziales Engagement miteinander zu verbinden. Das kann ich nun optimal tun.»

Gutmann sammelte in den letzten zehn Jahren zahlreiche Erfahrungen als Fernseh- und Eventmoderatorin. Bereits im Juni wurde bekannt gegeben, dass Gutmann – voraussichtlich ab dem Spätsommer – eine Tiersendung für das Schweizer Fernsehen realisieren wird. Zurzeit präsentiert die 33-Jährige zudem die Newssendung «Aktuell» auf dem Regionalsender Tele M1. Ob sie dies auch weiterhin tun wird, ist noch unklar.

Aktuelle Nachrichten