Die "Tagesschau"-Moderatorin Cornelia Boesch ist bei der SRF-Sendung "Kampf der Orchester" als Sängerin auf der Strecke geblieben. Mit ihrer Blasmusikformation Jason Boon Bigband musste sie die Sendung nach nur einer Ausgabe verlassen. Das Publikum goutierte ihren Auftritt nicht.

"Mir tut es in erster Linie leid für die Jason Boon Bigband", sagte die enttäuschte 39-Jährige dem "Blick". "Ich mag die Musiker sehr, wir hatten eine tolle Zeit."

Gerne wäre sie weitergekommen, wie sie betont. Sie sang, tanzte, witzelte am Sonntag in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen TG, so gut es ging. Ihre Bemühungen reichten aber nicht. Das Publikum gab ihr mit den wenigsten Telefonstimmen keine Chance. "Weitere Show-Auftritte im Fernsehen kann ich mir derzeit nicht vorstellen", folgerte Boesch.