Schlammschlacht
Sylvie nach Affären-Gerüchten: «Meine Anwälte kriegen das in den Griff»

Nächste Runde im Schlagabtausch zwischen Sylvie van der Vaart und ihrer Entourage. Nachdem ihre ehemals beste Freundin Sabia Boulahroux über zahlreiche Affären berichtete, will die Moderatorin jetzt ihre Anwälte auf die Plaudertasche loslassen.

Drucken
Teilen
Da war die Welt noch in Ordnung: Sylvie und Sabia

Da war die Welt noch in Ordnung: Sylvie und Sabia

Keystone

Sylvies ehemalige Busenfreundin hatte behauptet, die Holländerin hätte zahlreiche Liebschaften gehabt. Unter anderem mit einem Piloten, einem Tänzer und einem Bodyguard. Darüber hinaus habe sie alles daran gesetzt, ihrem Mann eine Affäre anzudichten, wie Bild.de berichtete.

Darauf angesprochen meinte Sylvie gegenüber RTL: «Ich finde es unglaublich, dass Leute denen man vertraut, mich verraten haben.» Sie sei sprachlos ob soviel Unmoral. Erst vor kurzem breitete ihr Ex-Lover Guillaume Zarka intime Details aus der gemeinsamen Zeit in der Öffentlichkeit aus.

Sabia Boulahroux ist mittlerweile mit Sylvies Noch-Ehemann Rafael van der Vaart liiert. Die Aussagen von Boulahroux will Sylvie nicht auf sich sitzen lassen. «Mein Anwälte-Team wird das hoffentlich alles in den Griff kriegen», sagt sie.

Aktuelle Nachrichten