Es habe sogar funktioniert, ohne dass sie Fotos ihres Sohns gepostet habe, sagte die 40-Jährige dem Magazin "Bunte" laut Vorabmeldung vom Mittwoch. Social Media sei kein Zufall mehr, sondern längst "hartes Business", betonte die Niederländerin. Sie habe eine eigene Expertin eingestellt.

Insgesamt sei mentale Stärke für Erfolg unabdingbar. "Als Businessfrau mit zehn Angestellten trage ich finanzielle Risiken - das geht nur, wenn man selbstbewusst ist und einen klaren Kopf hat."