Wie Epiney in einem Interview mit der TV-Zeitschrift "Tele" preisgibt, kocht der Moderator heute eine Tasse Reis etwa nicht mehr nur in Salzwasser oder Bouillon, sondern zur Hälfte in Orangensaft. "So bekommt der Reis ein ganz spezielles Aroma und eine schöne Farbe", schwärmt er. Die Sendung, die nach zehn erfolgreichen Jahren eingestellt wurde, hat beim Berner eindeutig kulinarische Spuren hinterlassen.