"Da kann ich mir eine Taille schnüren, die sonst so nicht vorhanden ist. Corsage sei Dank!" sagte die 34-Jährige im Interview mit dem "Bund". Sie könne sich alles so zurechtmodellieren, wie sie es haben wolle: "Die Brüste, die Hüften."

Auch ihr Bühnenoutfit unterscheidet sich frappant von Kunz' privater Erscheinung: "Ich trage sogar goldene Leggins! Das würde ich privat höchstens für eine Technoparty anziehen, aber da gehe ich nicht mehr so oft hin."

Die Moderatorin startete ihre Fernseh-Karriere als 19-Jährige bei der Jugendsendung "OOPS!". Heute ist sie eine gefragte Moderatorin. Doch nicht immer fielen der gebürtigen Seeländerin die Jobs in der Medienwelt ohne weiteres zu. Einige Zeit lieh sie deshalb ihre Stimme Kosmetikherstellern und bewarb unter anderem eine hautstraffende Bodylotion.

Sie sehe nichts Verwerfliches an diesem Job, sagt sie. "Ich habe ja schliesslich nicht meinen Kopf hergegeben." Sie selber benutze solche Produkte nicht: "Jedenfalls noch nicht."

Kunz lebt heute mit ihrem Mann, einem Sohn und einer Tochter in Zürich. Derzeit tourt sie mit ihrem Bühnenprogramm "Elsbeth! Eine Tischbombe reitet aus" durch die Deutschschweiz.