Liebes-Aus

Susan Sarandon: Ist ihre Liebe an Reality-Show gescheitert?

Susan Sarandon: Das Filmen hat sie die Liebe gekostet (Archiv)

Susan Sarandon: Das Filmen hat sie die Liebe gekostet (Archiv)

Letztes Wochenende waren sie gemeinsam an der «Goldenen Kamera» in Hamburg, jetzt sind sie getrennt: Susan Sarandon und der 31 Jahre jüngere Jonathan Bricklin. Schuld am Beziehungs-Aus ist angeblich nicht der Altersunterschied, sondern ein gemeinsames Fernsehprojekt.

Wie die "Gala" berichtet, hat das Paar zugestimmt, seinen New Yorker Alltag für die Reality-Show "Connected" selbst zu filmen. Dabei soll es zu einem heftigen Streit gekommen sein. Fünf Jahre waren die 68-jährige Oscarpreisträgerin und der 37-jährige Geschäftsmann ein Paar.

Bleibt zu hoffen, dass die Trennung des schönen Paares nur Show war. Ein bisschen merkwürdig ist es ja schon, dass Sarandon der Kragen erst nach sechsmonatiger Filmerei geplatzt ist und sie kurz vor Ablauf der Drehzeit vor laufender Kamera Schluss machte. So oder so: Geschäftlich werden die beiden weiterhin verbandelt sein - ihnen gehört der New Yorker Social Club "SPiN".

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1