Verletzt

Surf-Profi Kelly Slater bricht sich den Fuss

Seinen Neoprenanzug kann Surf-Legende Kelly Slater vorerst im Schrank lassen: Er hat sich den Fuss gebrochen. (Archivbild)

Seinen Neoprenanzug kann Surf-Legende Kelly Slater vorerst im Schrank lassen: Er hat sich den Fuss gebrochen. (Archivbild)

Das tat weh: Surf-Profi Kelly Slater hat sich am Rande eines Surfwettkampfs in Südafrika den Fuss gebrochen. Bei Instagram postete der 45-Jährige aus Florida ein Röntgenbild des zerschmetterten Fusses.

Zum Bild erklärte der elffache Surf-Weltmeister und einstige Schauspieler ("Baywatch") den Unfallhergang: Am Morgen vor Wettkampfbeginn stürzte Slaters Brett beim Surfen unglücklich auf seinen Fuss. Es habe sich angefühlt, als habe er so heftig wie nur möglich mit einem Hammer auf seinen Fuss geschlagen.

Der aktuelle Wettkampf in der südafrikanischen Küstenstadt Jeffreys Bay ist für die Surf-Legende vorbei, eine Operation und sechs Wochen Pause stehen nun auf dem Programm. Er werde das Beste aus seiner Auszeit machen, erklärte Slater.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1