Al-Maghtas, am Ostufer des Jordans und rund zehn Kilometer vom Toten Meer entfernt, gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Nach dem "Neuen Testament" begegnete Jesus am Jordan Johannes dem Täufer. Bocelli, selbst katholisch, war dort in Begleitung eines Priesters.