Musik

Stress rappt im Kloster nur für Mädchen

Stress liess sich von den 220 Klosterschülerinnen nicht stressen (Archiv)

Stress liess sich von den 220 Klosterschülerinnen nicht stressen (Archiv)

Der welsche Rapper Stress hat an der St. Galler Mädchenschule Kathi ein Konzert gegeben - ausschliesslich für Mädchen. Die Schülerinnen waren ganz aus dem Häuschen: vor allem sein Style und die blauen Augen hätten es ihr angetan, schwärmte eine 14-Jährige.

Der Rapper seinerseits wurde angesichts so vieler Schülerinnen auch ein bisschen nervös: "Bei so vielen Mädchen werde sogar ich schüchtern", sagte er gegenüber "20 Minuten".

Er fühlte sich in der Schulatmosphäre in seine Vergangenheit zurückkatapultiert, erzählt der 34-Jährige: "Ich kriegte sofort ein Flashback. Damals musste ich immer alleine in der ersten Reihe sitzen, denn ich hatte eine grosse 'Schnurre'." Sein Hassfach war übrigens Französisch.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1