Am letzten Samstag ist bei DSDS nicht nur das Telefonvoting schief gelaufen. Nein. Pietro hatte am Ende seiner Songs «Mein Lied» ein Blackout, konnte die Melodie nur noch mitsummen.

Pietro will sattelfest sein, hat wahnsinnige Angst, sich erneut zu blamieren. Der 18-Jährige geht gar so weit: «Wenn ich bis am Freitagabend meine Texte nicht kann, dann gehe ich nicht auf die Bühne», sagte Pietro gegenüber der deutschen Zeitung «B.Z.». Bis Donnerstag konnte er mehrere Passagen seiner beiden Lieder «Mad World» und «Don't worry, be happy» noch nicht. Im bleibt noch dieser Freitagnachmittag.

Doch auch wenn Pietro morgen doch auf die Bühne steigt, macht er sich weiter Druck. Er würde gar DSDS verlassen, wenn es zu einem Patzer kommt. «Wenn ich nochmals meinen Text vor einem Millionenpublikum vergesse, will ich nie mehr auf die Bühne», sagt er zu «SI Online».

Ausserdem ist der 18-Jährige nicht fit. «Ich bin total krank, hatte abends 39 Grad Fieber, bin verrotzt, meine Stimmbänder sind entzündet.»

Ob Pietro Lombardi wirklich bei DSDS aufhört? (ldu)