Kehlkopfentzündung

Stefanie Heinzmanns Stimme ist in Gefahr

Singen verboten: Stefanie Heinzmann

Singen verboten: Stefanie Heinzmann

Stefanie Heinzmann (20) ist einer unserer erfolgreichsten Musikexporte. Bekannt wurde sie als unscheinbare Schweizerin mit der unglaublichen Stimme. Doch genau diese Stimme ist in Gefahr.

2008 sang sie mit den Funkern von "Tower Of Power". 2009, als sie den deutschen "Echo" bekam, mit der Soul-Legende Lionel Richie. Heinzmann hat die wohl schwärzeste Stimme der Schweiz. Was sie nicht daran hindert, "The Unforgiven" der weissen Metalband "Metallica" so zu covern, dass ebendiese Jungs begeistert sind.

Ihre Stimme ist Stefanie Heinzmanns Kapital. Doch sie ist in Gefahr. "Sie hat sich an einem Konzert erkältet", erklärt ihr Bruder und Manager Claudio Heinzmann der Gratiszeitung "20 Minuten". Doch es blieb nicht einfach bei einer etwas heiseren Stimme. "Sie hat eine Kehlkopfentzündung", so Claudio weiter.

Es ist bereits das zweite Mal, das sich Heinzmanns Kehlkopf entzündet. Zwei Konzerte hat sie bereits abgesagt. "Wir wollten die Konzerte lieber absagen, als langfristige Stimmprobleme zu riskieren." Mit der Absage ist Heinzmann gut beraten. Denn aus den "langfristigen Stimmproblemen", könnte, singt sie zu früh weiter, gar ein Stimmverlust werden.

Meistgesehen

Artboard 1