Ausbildung

Stefanie Heinzmann behält sich Rückkehr an ihre Schule offen

Kehrt möglicherweise an ihre Schule zurück: Heinzmann

Kehrt möglicherweise an ihre Schule zurück: Heinzmann

Die Walliser Sängerin Stefanie Heinzmann setzt momentan voll auf ihre Musikkarriere. Das zeigt ihr gerade veröffentlichtes zweites Album «Roots to Grow». Die Möglichkeit, die Schulbank zu Ende zu drücken, besteht aber weiterhin.

"Die Schulleitung hat mir angeboten, in die 2. Klasse zurückzukehren, falls sich an meiner Situation etwas ändert", erzählt die 18-Jährige, die 2007 durch einen von TV-Moderator Stefan Raab organisierten Gesangswettbewerb bekannt wurde.

Damals habe sie versucht, abends im Hotel noch Bücher zu wälzen, so die mittlerweile tourneeerprobte junge Frau in der "Südostschweiz", "doch dann fehlten mir die Energie und der Zusammenhang mit dem Unterricht".

Das wird in nächster Zeit auch so bleiben: Neben Promo-Auftritten in Deutschland und der Schweiz für ihre neue Platte bereitet Heinzmann bereits ihre kommende Konzertreihe vor. Der Auftakt erfolgt am 9. Dezember im Casino Herisau.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1