Kochkunst

Stefan Gubser lernte im Internat wider Willen Gemüse rüsten

Stefan Gubser kocht zwar nicht so gut wie seine Frau, aber sein Fondue mit Prosecco ist sein Meisterstück. (Archivbild)

Stefan Gubser kocht zwar nicht so gut wie seine Frau, aber sein Fondue mit Prosecco ist sein Meisterstück. (Archivbild)

«Tatort"-Kommissar Flückiger alias Stefan Gubser kann gut Gemüse schnibbeln. Das hat er im Internat gelernt. Wer beim Rauchen auf dem Schulareal erwischt wurde, wurde nämlich zum Küchendienst verknurrt. «Bei mir kam das immer wieder vor», gibt Gubser zu.

Auch wenn er heute kocht, interessiert er sich vor allem für vegetarische Gerichte, obwohl er gar nicht Vegetarier ist. "Das verlangt mehr Kreativität", verriet der 59-Jährige dem "Migros Magazin". "Mit einem teuren Stück Fleisch kann man als Gastgeber relativ leicht Eindruck machen". Ausserdem esse er gern fleischlos, weil es ihm guttue.

Trotz allem sei er am Herd kein Star, "da spielt meine Frau die Hauptrolle". Aber auf seine Spezialität, Fondue mit Prosecco, lässt er nichts kommen.

Das sind die 22 aktuellen «Tatort»-Ermittlerteams:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1