Mitgehangen mitgefangen

Spanische Starsängerin Isabel Pantoja muss wegen Geldwäsche in Haft

Isabel Pantoja in besseren Zeiten (Archiv)

Isabel Pantoja in besseren Zeiten (Archiv)

Die Folklore-Sängerin Isabel Pantoja, eine der populärsten Musikerinnen in Spanien, muss ins Gefängnis. Das Landgericht in Málaga lehnte am Mittwoch den Antrag der 58-Jährigen auf Haftverschonung ab. Sie war 2013 wegen Geldwäsche zu zwei Jahren Haft verurteilt worden.

Die Sängerin war nach Ansicht des Gerichts an den illegalen Geschäften ihres Ex-Lebensgefährten und ehemaligen Bürgermeisters von Marbella, Julián Muñoz, beteiligt. Muñoz war wegen Geldwäsche und Bestechlichkeit zu sieben Jahren Haft verurteilt worden.

Pantojas Anwalt José Angel Galán sagte der Online-Zeitung "elpais.com", die Sängerin werde keine Begnadigung beantragen und wie gefordert innert drei Tagen ihre Haftstrafe antreten.

Meistgesehen

Artboard 1