Singer/Songwriter

Sophie Hunger auf «Welttournee» durch Berlin

Fünf Tage Arbeit, fünf Tage Familienferien: Sophie Hunger wollte endlich einmal zehn Tage am Stück in Berlin sein (Archiv)

Fünf Tage Arbeit, fünf Tage Familienferien: Sophie Hunger wollte endlich einmal zehn Tage am Stück in Berlin sein (Archiv)

Die Schweizer Sängerin und Songwriterin Sophie Hunger geht auf «Welttournee durch Berlin»: Vom 18. bis 23. Februar spielt sie fünf Konzerte in vier Berliner Stadtteilen. Aus finanzieller Sicht «ist das völlig bescheuert», sagt sie.

Aber: "Ich wollte mindestens einmal in meinem Leben zehn Tage am Stück in Berlin sein, am selben Ort wohnen und so was wie einen Arbeitsweg haben. Und Feierabend. Das war ein Traum von mir", sagte die 29-Jährige im Interview mit dem Musik- und Stadtmagazin "Greatest Berlin".

Rentabel sei diese Art von Tournee nicht, räumte sie ein, selbst dann nicht, wenn sie komplett ausverkauft wäre. "Denn es ist das allerdümmste, fünfmal hintereinander an verschiedenen Orten in einer Stadt zu spielen, weil man jeden Abend die ganze Crew dabei haben muss, um alles auf- und wieder abzubauen. Weil man alle Musiker bezahlen muss, egal ob man jetzt vor 100 oder vor 1000 Leuten spielt."

Sie habe ihre ganze Familie und Freunde eingeladen, diese Woche mit ihr zu verbringen. "Es ist auch das erste Mal, dass sie sehen, wie wir das ganze Jahr über leben. Wir werden deshalb vermutlich zwei Häuser mieten und wollen viel Zeit miteinander verbringen."

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1