Die Freundin von FC-Luzern-Fussballer Silvan Büchli (21) steigt gut vorbereitet in das Rennen, wie sie gegenüber "20 Minuten" erzählt: "Ich versuche das Beste aus mir zu machen. Ich will mir nachher nichts vorwerfen müssen." So habe sie in der letzten Zeit viel Sport getrieben und gesund gegessen.

Wie auch immer der Wettbewerb ausgeht - für die schönste Schweizerin ist bereits die Teilnahme an der Miss-Universe-Wahl ein Erfolg. "Egal was passiert. Ich war dabei", sagt Cook. Zu den schönsten Frauen der Welt zu gehören, erfülle sie mit Stolz.

Über 90 Schönheiten aus aller Welt streiten sich am 12. September in Sao Paolo um den begehrten Titel. Im vergangenen Jahr holte sich in Las Vegas (USA) die Mexikanerin Ximena Navarrete (23) die Krone.