Das Frühchen ist aber mittlerweile schon zu Hause bei den Eltern und den Brüdern Niculin (5) und Florin (2). Es sei ein "ruhiges, ausgeglichenes Baby", sagte Simmen dem "SonntagsBlick". Der Radau der Brüder mache Jamin nichts aus, im Gegenteil, dann sei er "am zufriedensten".

Simmen gewann 1998 an den Olympischen Spielen im japanischen Nagano eine Goldmedaille in der Halfpipe. Der 36-jährige Bündner hat erst vor kurzem seine Snowboard-Karriere nach 23 Jahren beendet und arbeitet jetzt in einer Kommunikationsagentur in Bern.