Image

Skistar Lara Gut hat einen «inneren Weg» zurückgelegt

Lara Gut nutzt Zeit während der Rehabilitation (Archiv)

Lara Gut nutzt Zeit während der Rehabilitation (Archiv)

Seit einem Jahr ist die Skirennfahrerin Lara Gut verletzungsbedingt ausser Gefecht. In der Zeit während ihrer Rehabilitation hat die 19-Jährige nicht nur physisch sondern auch psychisch hart an sich gearbeitet. Daraus ist die «Marke Lara Gut» samt Internetseite entstanden.

"Ich habe in der Zeit seit der Verletzung auch einen inneren Weg zurückgelegt", sagt Gut in der "Basler Zeitung". "Ich habe gemerkt, dass die Leute mich nicht nur als Athletin gesehen haben, sondern sich auch ein Bild von mir machen", erklärt Gut.

Die Zeit während der Verletzung hat die Tessinerin nun genutzt, um ihr Image zu verstehen. Profis standen ihr mit Rat und Tat beiseite. Entstanden ist das Markenzeichen Lara Gut samt grünem Logo und Homepage - eine Lara, die lacht und fröhlich ist - mit einem gewissen Sex-Appeal.

Der Vorwurf, dass alles nur Marketing sei, will die Blondine aber nicht auf sich sitzen lassen: "Nein, es ist so, wie ich bin, und so, wie ich sein will", beteuert sie.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1