"Meinen ersten OL alleine hab ich mit 10 gemacht", sagte die 39-Jährige zu "Glanz & Gloria". Und so wie sie damals durch ihre Eltern zu dem Sport gekommen sei, färbe nun wohl ihre Leidenschaft erneut auf die Jungmannschaft ab. Niggli-Luder hat auch noch fünfjährige Zwillinge.

"Ich habe natürlich Freude, dass Malin auch Freude hat", so Niggli-Luder über die Ambitionen ihrer Ältesten. "Wie fest sie es betreiben will, werden wir sehen." Vor wenigen Tagen hat das Mutter-Tochter-Gespann gemeinsam einen Staffel-Wettkampf bestritten. "Wir gehörten nicht zu den Schnellsten", so Niggli-Luder. "Aber es stand ja auch nicht die Zeit, sondern der Spass im Vordergrund."