Dreharbeiten

Sexszene mit Sofia Boutella fiel Charlize Theron leicht

Charlize Theron und Sofia Boutella ticken gleich: Weil sie beide eine Vergangenheit als Tänzerin haben, konnten sie die Sexszene im Film "Atomic Blonde" komplett durchchoreografieren. (Archivbild)

Charlize Theron und Sofia Boutella ticken gleich: Weil sie beide eine Vergangenheit als Tänzerin haben, konnten sie die Sexszene im Film "Atomic Blonde" komplett durchchoreografieren. (Archivbild)

Für den Agententhriller «Atomic Blonde» musste Schauspielerin Charlize Theron eine Sexszene mit Kollegin Sofia Boutella drehen. Die Dreharbeiten seien ihr «leicht gefallen», schwärmte Theron. Mit Männern bedeuteten solche Szenen «mehr Arbeit».

Sofia Boutella und sie seien beide Tänzerinnen und die Sexszenen hätten sie einfach durchchoreografiert, erzählte die 41-jährige Südafrikanerin in einem Interview mit dem Magazin "Extra". Männer seien meistens keine Tänzer, was bedeute, dass man die Sexszenen nicht einfach als Choreografie drehen könne.

In "Atomic Blonde" spielt Theron die Agentin Lorraine in Berlin zur Zeit des Kalten Krieges. Der Film, der Lorraine als eine Art weiblichen James Bond inszeniert, wird auf der Piazza Grande am Filmfestival in Locarno gezeigt. In den Deutschschweizer Kinos startet er am 24. August.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1