Die Fans hätten applaudiert, weil sie dachten, dass alles zur Show gehört. Der bei Hannover lebende Rockstar erinnert sich: "Ich kam von der Bühne direkt ins Krankenhaus. Dort wurde die Wunde genäht. Ich war ziemlich heftig zugerichtet. Seitdem ist diese schöne Kopfbedeckung meine ständige Begleiterin", sagte der 65-Jährige der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Mit mehr als 100 Millionen verkauften Tonträgern gelten die Scorpions immer noch als erfolgreichste deutsche Rockband weltweit. Ihr Ende November veröffentlichte Album "MTV unplugged" stieg auf Platz neun in die deutschen Charts ein, der Konzertmitschnitt aus Athen auf Platz vier der Musik-DVD-Charts.