Missen
Schweizerin ist neue Miss Ecuador

Die Schweiz hat eine neue Schönheitskönigin. Sie heisst Claudia Schiess, ist 21 Jahre alt und hat ihren Titel nicht hierzulande, sondern in Ecuador geholt.

Merken
Drucken
Teilen

Claudia Schiess von den Galápagos-Inseln ist Miss Ecuador 2011. Am Wochenende wurde die 21-Jährige in Santo Domingo de los Tsáchillas zur Schönheitskönigin des südamerikanischen Landes gewählt. «Für mich ist ein Traum in Erfüllung gegangen», sagte sie kurz nach ihrer Wahl gegenüber den ecuadorianischen Medien.

Claudia Schiess sieht mit ihren blonden Haaren und blauen Augen nicht gerade wie ein typische Südamerikanerin aus. Kein Wunder: Ihre Mutter Judith ist Schweizerin, ihr Vater Hans Ecuadorianer mit Schweizer Hintergrund. Die neue Miss Ecuador besitzt dadurch die Staatsbürgerschaft beider Länder.

Trotz ihrer Verbundenheit zu Ecuador hat Claudia Schiess ihre Schweizer Wurzeln nie vergessen. «Sie hat 2008 ein Austauschjahr in Zofingen gemacht, spricht fliessend Schweizerdeutsch und verbringt ihre Ferien oft in der Schweiz», sagt ihr Patenonkel Simon Fretz gegenüber «glanz & gloria».